• Looking Beyond The Obvious

    Wir gehen den Dingen auf den Grund …

  • Challenging Your Questions

    … überwinden jede Herausforderung …

  • Detecting Patterns Where Others See Noise.

    … und entdecken die noch unbekannte Details.

Operational Intelligence

Wir gehen den Dingen auf den Grund.

Wir sind schonungslos – zu uns selbst und vor allem zu Ihren Daten. Damit entdecken wir bisher verborgenen Schätze. Gemeinsam.

Visualisierungen

Das Auge isst mit.

Der Leitspruch der besten Köche der Welt gilt auch für uns. Aus Ihren Zutaten erzeugen wir impressive Darstellungen und druckfertige Dokumente.

Customer Centric

Wir suchen die einfachsten Erklärungen.

Ihre Sprache wird zu unserer Botschaft. So können Sie unsere Ergebnisse sofort bei Ihren Kunden und Mitarbeitern einsetzen.

Unsere Kunden

Logo cogvis
Logo Medtronic
Logo servusTV
Logo Format

Unsere Aufgaben sind neuartig dringend spannend

Handel

Logistik

Optimierung der Lieferung von Frischprodukten.

Frische Produkte bei vollen Regalen entspricht der heutigen Erwartungshaltung. Notwendig dafür ist eine genaue Kenntnis der zu erwartenden Absätze unter Einbeziehung von externen Faktoren wie Wetter, Mitbewerbern, …

Erreicht wurde eine signifikante Verbesserung der Prognosen, die Fehler konnten um 35% reduziert werden.
Zusätzlich entstand ein Prognose-Modell, dass die Auswirkungen von Preisen von Aktionen in der Region abbildete.

Verbesserung der Verkaufsprognosen

Optimierung der Geldmenge in Bankomaten.

Eine Bank in Europa wollte die Belieferung ihrer Filialen mit Bargeld optimieren. Da für jede Behebung Gebühren anfallen, sollte immer eine ausreichende (nicht zu wenig, nicht zu viel) Geldmenge verfügbar sein. Da sich die Filialen in einer touristischen Region befinden, haben insbesondere Wetter und Festivals in der Umgebung einen wichtigen Einfluss.

Die Fehler in der Vorhersage konnten halbiert werden. In 90% der Fälle wich die Vorhersage nur mehr um 10% von der Realität ab. Da vorher tendenziell zuviel an die 600 Bankomaten geliefert wurde, muss nun pro Lieferzyklus >1.000.000 EUR weniger Geld in Umlauf gebracht werden.

Reduktion um 1.000.000 EUR

Banken

Logistik

Banken

Logistik

Optimierung der Geldmenge in Bankomaten.

Eine Bank in Europa wollte die Belieferung ihrer Filialen mit Bargeld optimieren. Da für jede Behebung Gebühren anfallen, sollte immer eine ausreichende (nicht zu wenig, nicht zu viel) Geldmenge verfügbar sein. Da sich die Filialen in einer touristischen Region befinden, haben insbesondere Wetter und Festivals in der Umgebung einen wichtigen Einfluss.

Die Fehler in der Vorhersage konnten halbiert werden. In 90% der Fälle wich die Vorhersage nur mehr um 10% von der Realität ab. Da vorher tendenziell zuviel an die 600 Bankomaten geliefert wurde, muss nun pro Lieferzyklus >1.000.000 EUR weniger Geld in Umlauf gebracht werden.

Reduktion um 1.000.000 EUR

Schneesicherheit der Alpen.

Zum Leidwesen aller Skifahrer geht die Anzahl der möglichen Skitage vor allem in den östlichen Alpen immer mehr zurück. Insbesondere Skigebiete in den niedrigeren Gebirgsregionen leider darunter.

Eine dazu erstellte Studie zeigt die Entwicklung in den kommenden Jahren. Aufgabe war es, die Daten dieser Studie als interaktive Animation und für eine HDTV Sendung aufzubereiten.

Medien

Visualisierung für TV und Web

Herausfordernd war das enge Zeitkorsett. Wir haben die Daten importiert, aufbereitet, uns mit dem Studienautor abgestimmt und anschließend die Web Animation erstellt. So “nebenbei” entstand daraus ein skriptgesteuerter High Resolution Film zur europaweiten Ausstrahlung.

Animation für Web und TV

Medien

Visualisierung für TV und Web

Schneesicherheit der Alpen.

Zum Leidwesen aller Skifahrer geht die Anzahl der möglichen Skitage vor allem in den östlichen Alpen immer mehr zurück. Insbesondere Skigebiete in den niedrigeren Gebirgsregionen leider darunter.

Eine dazu erstellte Studie zeigt die Entwicklung in den kommenden Jahren. Aufgabe war es, die Daten dieser Studie als interaktive Animation und für eine HDTV Sendung aufzubereiten.

Herausfordernd war das enge Zeitkorsett. Wir haben die Daten importiert, aufbereitet, uns mit dem Studienautor abgestimmt und anschließend die Web Animation erstellt. Gleichzeitig entstand daraus dann auch ein zeitgesteuerter Ablauf, der als High Resolution Film zur Verfügung gestellt wurde.

Animation für Web und TV

Wir integrieren die Messungen von Breitband-Kunden von mehreren Datenquellen, berechnen daraus ein geographisches, hexagonales Raster über Österreich und stellen die Informationen in nahezu Echtzeit und für unterschiedliche Zoom-Stufen zur Verfügung.

Interaktive Geo-Applikation

Einbindung von Kundenfeedback.

Der Wunsch unseres Auftraggebers war von Kunden durchgeführten Breitband-Tests in einfacher und interaktiver Art und Weise darzustellen. Diese Kommunikationsmaßnahme sollte verdeutlichen, dass die vom Anbieter versprochene Mobilfunk-Technologie (LTE, UMTS, ..) auch tatsächlich an diesem Ort verfügbar ist.

Confirmed by Customer

geobasierte Echtzeit-Darstellung von Kundentests

Confirmed by Customer

geobasierte Echtzeit-Darstellung von Kundentests

Einbindung von Kundenfeedback.

Der Wunsch unseres Auftraggebers war, die von seinen Kunden durchgeführten Breitband-Tests in einfacher und interaktiver Art und Weise darzustellen. Die Kommunikationsmaßnahme sollte verdeutlichen, dass die vom Anbieter versprochene Mobilfunk-Technologie (LTE, UMTS, ..) auch tatsächlich an diesem Ort verfügbar ist.

Wir integrieren die Messungen von Breitband-Kunden von mehreren Datenquellen, berechnen daraus ein geographisches, hexagonales Raster über Österreich und stellen die Informationen in nahezu Echtzeit und für unterschiedliche Zoom-Stufen zur Verfügung.

Interaktive Geo-Applikation

Data Science und Statistik Trainings

Analyse, Visualisierung und automatisches Reporting

Bring Your Own Data

Die besten Beispiele sind Anwendungen aus Ihrem Alltag. Damit Sie auch sicher sind, dass Ihre Daten nur intern bleiben, führen wir ausschließlich firmeninterne Trainings durch.

Bring Your Own Device

Egal ob Win, Mac oder Linux, Voraussetzung ist, dass wir R darauf installieren können.

Specials

Sie haben spezielle Anforderungen oder möchten ein bestimmtes Thema adressieren. Kein Problem. Wir stellen die Inhalte individuell für Sie zusammen.

Wir kommen

Wir kommen zu Ihnen. Das spart Ihnen jede Menge Reisen und bei Bedarf können wir rasch weitere ExpertInnen von Ihnen zuziehen.

Statistics Green Shirt

Unser Statistics Green Shirt ist der ideale Einstieg für all jene, die Statistik kennen lernen wollen und diese für ihre tägliche Arbeit benötigen. In komprimierter Form erläutern wir in diesem eintägigen Kurs die Grundzüge von Statistik und vermitteln mittels Beispielen praktische Tipps für den Einsatz der Open Source Software R.

  • R / Installation und erste Schritte

    Erste Schritte in R mit Hilfe von R-Studio, Funktionalität von R-Studio, Installation von Paketen, Diskussion der wichtigsten Datentypen und Formate.

  • Import und Export von Daten

    Datenimport und -export gängiger Dateiformate (.txt, .csv, .xls, .Rdata, etc.), direktes laden und downloaden von Daten.

  • Bearbeitung und Formatierung

    Bearbeitung und Formatierung von Datensätzen, erstellen einfacher Zusammenfassungen/Aggregationen;
    Programmieren einfacher Funktionen.

  • Deskriptive Statistik

    Anwendung elementarer Konzepte der deskriptiven Statistik, unter anderem Verteilungsfunktionen, Quantile, Boxplots, Histogramme usw. Damit sind Sie in der Lage Daten besser zu verstehen und interpretieren zu können.

  • Visualisierung

    Erstellen übersichtlicher Grafiken mittels R. Analyse konkreter Datensätze mit Hilfe von Grafiken und Interpretation der Ergebnisse. Export der Graphiken.

Statistics Blue Shirt

Unser Statistics Blue Shirt bietet Theorie und Praxis vereint in einem zweitägigen Kurs. Als Beispiele dienen Zeitreihen und Geo-Informationen mit mehreren Kategorien. Nach dem Training bist Du in der Lage, Analysen und Statistiken mit der Open Source Software R im alltäglichen Gebrauch anzuwenden und im Unternehmen einzusetzen.

  • R / Installation und erste Schritte

    Erste Schritte in R mit Hilfe von R-Studio, Funktionalität von R-Studio, Installation von Paketen, Diskussion der wichtigsten Datentypen und Formate.

  • Import und Export von Daten

    Datenimport und -export gängiger Dateiformate (.txt, .csv, .xls, .Rdata, etc.), direktes laden und downloaden von Daten.

  • Datenbankanbindung

    Durch die Anbindung von R an eine relationale Datenbank können komplexe Analysen in R durchgeführt und die Ergebnisse wieder in der Datenbank gespeichert werden. Gemeinsam erstellen wir die notwendigen Schritte für den Datenaustausch.

  • Bearbeitung und Formatierung

    Bearbeitung und Formatierung von Datensätzen, erstellen einfacher Zusammenfassungen/Aggregationen;
    Programmieren einfacher Funktionen.

  • Deskriptive Statistik

    Anwendung elementarer Konzepte der deskriptiven Statistik, unter anderem Verteilungsfunktionen, Quantile, Boxplots, Histogramme usw. Damit sind Sie in der Lage Daten besser zu verstehen und interpretieren zu können.

  • Regressionstechniken

    Die Regression dient zur Analyse des Zusammenhangs zwischen (zufälligen) Größen (Variablen). Wir geben eine Einführung in die Theorie und erarbeiten anhand realer Datensätze die Anwendung verschiedener Regressionstechniken (linear versus parameterfrei).

  • Visualisierung und Reporting

    Mittels R und zusätzlicher Pakete konfigurieren und üben wir die automatische Erstellung von Reports.

Wir sind unkompliziert überraschend schnell verläßlich lösungsorientiert

DI Fritz Diener

Größter Feind der Ineffizienz

 

Fritz hat mehr als 10 Jahre Praxis und internationale Erfahrung in der Erfassung, Analyse und Darstellung von Prozessen und IT/Service Qualität. Sein Schwerpunkt lag auch in der Verbesserung der Effizienz, der Vereinfachung komplexer System und der Vermittlung zwischen Kunde, Technik, Marketing und Servicebereichen. Ein hohes Maß an Innovationskraft, Veränderungslust, Kommunikationsstärke und strategischer Fokus zeichnen seine Arbeit aus.

Looking back at more than ten years of experience in data acquisition, process modelling & analysis as well as quality management Fritz is highly skilled in increasing efficiency, simplifying unnecessarily complex systems and serving as interface between customers, technicians and marketing. High innovative capacity, communication skills and clarity of thought distinguish Fritz’ work.

› Process Mining

› Datenakquise

› Grafik und Design

DI Fritz Diener

Größter Feind der Ineffizienz

 

› Process Mining

› Datenakquise

› Grafik und Design

PD Dr. Wolfgang Trutschnig

Unbesiegter Bekämpfer des Durchschnitts

 

Combining data mining experience with analytical skills Wolfgang likes to work both in basic research as well as in real-life problems. Using tools from statistics/mathematics he has been able to successfully contribute to various projects ranging from forecasting problems in the financial sector and the food industry to data analyses and automatic reporting in the telecommunications industry.

› Statistik

› Data Mining

› R Experte

Wolfgang ist promovierter Statistiker und Mathematiker mit mehr als 12 Jahren Erfahrung in der Forschung, als Trainer und als Berater der Wirtschaft im Bereich Data Mining. Seine internationale Forschungstätigkeit in der Modellierung von Abhängigkeiten und Zusammenhängen setzte er praktisch und erfolgreich in zahlreichen Projekten im Handel, im Versicherungs- und im Telekommunikationsbereich sowie in der Medizin ein.

PD Dr. Wolfgang Trutschnig

Unbesiegter Bekämpfer des Durchschnitts

 

› Statistik

› Data Mining

› R Experte

Dr. Elias Pampalk

Unüberwindbarer Gegner unklarer Darstellungen

 

› Visualisierung

› Automation

› Modellierung

Elias beschäftigt sich seit 2007 mit datenbasierten Entscheidungsfindungen. Sein Berufsweg führte ihn von einem weltweiten Streaming Anbieter zur Telekommunikation hin zur Sprachanalyse. Seine Expertisen liegen in der Erzeugung von Kennzahlen, Spezifikation von Datenprozessen, Automatisierungen, Dashboards, sowie Analysen und Interpretationen der Beobachtungen.

Looking back at versatile activities for various companies, including a worldwide streaming provider and a telecommunication operator, Elias’ main topic of interest since 2007 has been the improvement of data-based decision making. His focus is on developing KPIs, modelling of business processes, automatic reporting, quality management and implementing dashboards.

Dr. Elias Pampalk

Unüberwindbarer Gegner unklarer Darstellungen

 

› Visualisierung

› Automation

› Modellierung